Aktuelles aus Verein und Wehr aus den Jahren 2002 - 2009

 

     Fahrzeughallenrenovierungr 2009  :

 Ein Kraftakt wie ihn unsere Feuerwehr seit langem nicht mehr unternommen, fand heuer im und rund ums Feuerwehrhaus statt. Mit nunmehr ca. 1000 ehrenamtlichen und unentgeldlichen Stunden wurde von unserer Mannschaft die Fahrzeughalle komplett neu gestaltet. Die Wände wurden weiß gestrichen, über den Heizkörpern Schmutzabweiser installiert, neue Beleuchtungen angebracht, größere Spinde errichtet, die alte Pferde-Feuerlöschspritze auf ein eingezogenes Podest gehoben und illuminiert, zwei Ladeeinheiten für die Fahrzeuge angeschafft, eine Werkstatt eingereichtet, der komplette Boden erstmals gefliest, zwei Sektionaltore eingebaut, das Feuerwehrhaus von außen neu gestrichen und und und.... Die Kosten wurden anteilig von der Gemeinde Pommersfelden, dem Dorfverein Pommersfelden und dem Kerwasverein Limbach getragen. An dieser Stelle sei allen Helfern ein ganz großes "Dankeschön" gesagt. Unser Spritzenhaus kann sich nun wieder mit Fug und Recht im Ortskern sehen lassen

In normaler Größe ist das Video zu sehen unter:

http://www.youtube.com/watch?v=jLHCSkHeHqE

 

 

  2.Konzertwochenende im Schloß Weißenstein

Am Wochenende um den 3. und 5 Juli 2009 war es wieder soweit. Zum zweiten Male nutze der Eventveranstalter Herr Gubo die Kulisse des Ehrenhofes Schloß Weißenstein für sein Konzertwochenende. Was letztes Jahr als Wagnis und Experiment begonnen hat, verlief mit solch großem Erfolg, dass eine Wiederholung und Fortführung dieses Jahr auf der Hand lag. Nicht zuletzt auch wegen der guten Zusammenarbeit zwischen Veranstalter und unserer Wehr konnte die heurige Aufführung wieder als Erfolg verbucht werden. Gegeben wurde unter anderem "Jedermann" und "Quattro Nevo".

Für unsere Wehr begann der Arbeit-Marathon von Donnerstag Abend und endete Sonntag spät in der Nacht. Uns fiel anheim ca. 1700 Stühle im Schloßhof aufzubauen, die Sicherheitswachen während der Vorführungen zu stellen und zu guterletzt die Verkehrsregelung + Parkplatzeinweisung durchzuführen. Mit an die 1600 Besucher am Samstag Abend ist die damit verbundene Blechlawine, die ca. 60 Minuten vor Vorstellung auf die Ortschaft Pommersfelden zurollte und sich teils bis hinter Limbach zurück staute, nicht unbeachtlich gewesen und hat das ein oder andere mal den Verkehr tüchtig ins Stocken gebracht. Sonntag Nachts, im Anschluss an das letzte Stück hieß es die Bestuhlung noch abzubauen, bevor Montag der reguläre Touristenverkehr begann. Ein kleiner Sonderauftrag hielt unseren Hauptorganisator, Vorstand Thomas Gleitsmann, auf Trapp, als Herr Gubo auf ihn zukam mit der Nachricht es seien Kinder-Laiendarsteller für" Jedermann" ausgefallen. Binnen 30 Minuten und einigen Telefonaten war aber auch dieses Problem aus der Welt geschafft und Kinder aus Limbach und Pommersfelden sprangen als Ersatz ein. Wir bedanken uns bei Herrn Gubo für die tolle Zusammenarbeit und freuen uns schon wieder aufs kommende Jahr

 

 

Schlingmann on Tour in Adelsdorf am 29.05.09:   

Die Firmen Wolfgang Jahn- Feuerschutz und Schlingmann veranstalteten auch dieses Jahr eine Schlingmanntour, die unter anderem Halt in Adelsdorf machte. Es wurden die aktuellen Fahrzeugmodelle von Schlingmann vorgestellt. Dies waren ein HLF 20/16, ein LF 10/6, ein StLF 10/6 und ein TSF- W. Ebenfalls waren die Firmen Lukas Hydraulik, Fa. Spechtenhauser (Chiemseepumpen) und Fa. Leader vor Ort und stellten ihre Produkte bzw. führten sie vor. Natürlich wollten wir uns das nicht entgehen lassen. Die Veranstaltung begann um 17:00 Uhr und endete um 20:00 Uhr.

 

Faszination Garten 2009:   

In der Zeit vom 22.05 bis 24.05.09 fand wieder die alljährliche Gartenausstellung im Schloßpark statt. Unter anderem regelten wir den Verkehr und wiesen die Autos zu den Parkplätzen. Auch achteten wir darauf, dass die Feuerwehrzufahrten frei blieben und das die Straßen nicht komplett zugeparkt wurden. Dafür mussten täglich von 8:30 Uhr bis 19:00 Uhr 18 Mann zur Verfügung stehen (aufgeteilt in zwei Schichten).

 

Bilder Generalversammlung Januar 2009 : ( zum Album bitte hier klicken)

 

                      

 

  Zeitungsartikel aus der NN am 31.01.2009 :

 

 

   Weihnachtsfeier 2008  :

 Dieses Jahr war es nach langer Pause mal wieder soweit, dass der Verein eine Weihnachtsfeier abgehalten hat. Am 29.11 wurde in das Feuerwehrhaus zu einer gemütlichen und feierlichen Runde geladen. Die Anwesenden staunten nicht schlecht, als es an der Türe klopfte und der Nikolaus, alias 2. Kommandant Frank  Derrer, alle begrüßte. Auch brachte Geschenke hatte er in seinem Sack mit. Nach ein paar Geschichte aus seinem goldenen Buch über das vergangene Jahr und so manche lustige Begebenheit wurde dann acht Kameraden ihr vorzeitiges Weihnachtsgeschenk in Form eines Funkmeldersets vom Nikolaus übergeben (siehe Bericht unten). Der Abend war ein voller Erfolg; und der Termin für die nächste Weihnachtsfeier steht auch schon

 

Funkmeldeempfänger-Anschaffung :

Der Verein hat für 8 Kameraden aus eigenen Mitteln Funkmeldeempfänger der Marke Swissphone Typ RE 228 angeschafft. Damit werden zum einem Kameraden für ihren außerordentlichen Dienst in der Wehr honoriert und zum anderen die Alarmierbarkeit verbessert. Da in Limbach und in dem oberen Teil von Pommersfelden die Sirene unter bestimmten Umständen nicht gut hörbar ist, wurde durch die Anschaffung dieses Problem ein Stück weit entschärft. Die Sets bestehend aus Piepser, Ladestation und Gürteltasche wurde an der Weihnachtsfeier, quasi als Weihnachtsgeschenk, den betreffenden Kameraden überreicht.

       

 

Atemschutzausbildung vom 24.10.2008       

Aus unserer Wehr nahmen fünf Kameraden erfolgreich am zweiwöchigen Atemschutzlehrgang in Strullendorf teil. Der Lehrgang bestand aus einem theoretischen und einem praktischen Teil, welche beide jeweils eine Woche dauerten. Im praktischen Teil lernten unsere neuen Atemschutzträger nicht nur den Umgang mit Pressluftatmern kennen, sonder wurden auch mit verschiedenen Situationen konfrontiert, die bei einem Innenangriff auftreten können. Die Feuerwehr Pommersfelden/Limbach verfügt nun über neun ausgebildete Atemschutzgeräteträger und kann somit für eine verbesserte Gefahrenabwehr in der Gemeinde Pommersfelden sorge tragen.

 Aus unserer Wehr nahmen Teil: Derrer Frank ;  Kiefert Markus;  Vogel Markus;  Zeiler Mathias;  Zürl Holger

 

Einbau der neuen Hallentore :      

Wieder einmal nahmen sich aktive Mitglieder viel Freizeit, um unserer Fahrzeughalle einen neuen Glanz zu verleihen. Diesmal wurden die alten Falttore durch neue Sektionaltore ersetzt. Aufgrund des Alters der Falttore und dem damit verbundenen Verschleiß und Rost wurden diese beim Öffnen und Schließen immer schwergängiger, sodass eine Neuanschaffung unumgänglich war. Am 13.10.08 und 14.10.08  wurden zuerst die neuen Tore in der Fahrzeughalle komplett fertig montiert und befestigt. Am letzten Tag wurden dann auch die alten Tore entfernt. Die Vorteile der Sektionaltore liegen darin, dass sie im geöffnetem Zustand keinen Platz wegnehmen und die lichte Durchfahrt nicht beeinträchtigen. Auch eine Ampelanlage wurde montiert, die signalisiert, ob das Tor vollständig ausgefahren ist und somit eine sichere Ausfahrt gewährleistet.                                     ---- weitere Bilder folgen ----

 

Helferessen 2008 :     

Die Vorstandschaft lies es sich heuer nicht nehmen ,nach einem arbeitsreichem Jahr, die Mannschaft für die geopferten Stunden ein wenig zu entlohnen. Hierfür wurde am Freitag den 3.10.2008 im Feuerwehrhaus Pommersfelden ein Spanferkelessen abgehalten. Es waren aber nicht nur diejenigen geladen, die während des Jahres bei Faszination Garten, Carmina Burana, Jedermann, Schloßhofserenade, Fahrzeughallen-Renovierung etc etc tatkräftig mithalfen, sondern auch die Ehefrauen oder Freundinnen/ Freunde die in dieser Zeit das Private zu Gunsten der Feuerwehr zurück steckten. Bei all Diesen bedankte sich 1. Vorstand Gerhard Beck recht herzlich und gab kurz darauf den  Befehl die Sau anzuschneiden, die von der Metzgerei Labisch zubereitet wurde. Es wurde ein lustiger und unterhaltsamer Abend.

 

THL-Prüfung 2008       

Am 20.09.2008 legten unsere Kameraden Derrer Frank, Frisch Robert, Frischmann Rainer, Externbrink Arnd, Kahl Markus, Stumpf Norbert, Vogel Markus zusammen mit den Kameraden aus den anderen Gemeindewehren die Leistungsprüfung THL erfolgreich in Steppach ab. Glückwunsch zu den neuen Medallien.

 

Renovierung der Fahrzeughalle :         

Nachdem  ein Jahr zuvor die Sozial- und Gesellschaftsräume aufgefrischt worden sind wurde heuer unter der Leitung des 2.Kommandanten Frank Derrer der Fahrzeughalle ein neues Gesicht gegeben. Der alten Handpumpe wurde ein würdiges Podest in der Halle gebaut, die Wände neu gestrichen und mit einem roten Streifen versehen, der einen Akzent setzt, wie auch die nun roten Deckenbalken. Die alten Klamottenhalterungen, die nur aus einem Brett mit Hacken für Klamotten und Vierkanthölzern für die Helme bestanden wurden durch Spinde aus OSB-Platten ersetzt. Somit hat nun jeder Feuerwehrkamerad "sein" Abteil. In naher Zukunft werden die verzogenen Eisentore durch moderne ausgetauscht womit in die Halle mehr Licht fallen wird und sich das Öffnen der Tore nicht mehr so kraftraubend gestaltet. An dieser Stelle besten Dank an alle Helfer die Tage und auch die ein und andere Nacht sich der Sache in ihrer Freizeit gewidmet haben !!

 

 

  1.Konzertwochenende im Schloß Weißenstein

Am Wochende um den 5. und 6. Juni 2008 war es soweit. Zum ersten Mal wurde der Ehrenhof des Barockschloßes Weißenstein in Pommersfelden zu einer "Theatersaal" umfunktioniert. Samstags wurde das bekannte Salzburger Stück "Jedermann" und am Sonntag Carl Orffs "Carmina Burana" zum Besten gegeben. Der Veranstalter trat an unsere Feuerwehr heran, mit der Bitte ihm bei der logistischen Vorbereitung zu helfen. Gerne beteiligten wir uns an dem kulturellen Event, bauten die Bestuhlung auf und ab und übernahmen die Brandwachen während der Vorführungen. Das Wetter hielt und lies damit beide Abende zum vollen Erfolg werden. Die Feuerwehr Pommersfelden / Limbach bedankt sich an dieser Stelle nochmal recht herzlich für die gute Zusammenarbeit mit dem Managment und freut sich auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr.

 

    

08.06.2008

 

   Festumzug  Herrnsdorf

 Der Einladung folgend hat unsere Wehr den Kameraden aus Herrnsdorf die Aufwartung gemacht. Nur leider spielte Petrus nicht ganz mit.

 

01.06.2008

 

   Festumzug  Zeegendorf

 Der Einladung folgend hat unsere Wehr den Kameraden aus Zeegendorf die Aufwartung gemacht. Ein schönes Fest unter strahlend blauem Himmel.

 

 

1. Feuerwehr-Sommer-Happening in Limbach mit "Sperrstund"  :  

Am Samstag den 17.05.2008 war es soweit. Der Verein hat sich unter der neuen Führung ein Schmankerl einfallen lassen und etwas Neues auf die Beine gestellt. In Limbach auf dem Kerwas-Gelände fand ein Fest mit der Band "Sperrstund" statt. Da es sich um ein Feuerwehrfest handelt galt folgende Parole: Wer in Diensthemd seiner Feuerwehr erscheint, bekommt an der Kasse einen Getränkegutschein. Diesem Ruf folgten rund 500 Gäste aus der Gemeinde und Umgebung. Anfangs wurde die Veranstaltung als Open-Air geplant, was jedoch um ein Festzelt erweitert werden musste, da das Wetter leider nicht mitspielte  Die Einnahmen kommen der Renovierung des Feuerwehrhauses und der Jugendarbeit zugute. Wir bedanken uns bei Allen die gekommen sind und hoffen auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr.

 

Abschluss des Truppmann II Lehrganges :

Am 10.03.2008 legten folgende Kameraden erfolgreich die Ausbildung zum Truppmann Teil 2 in Steppach ab:

Markus Kiefert, Arnd Externbrink, Mathias Zeiler, Markus Vogel

 

500,- Euro Spende von der Dorfgemeinschaft Pommersfelden :

Am 17.02.2008 spendete die Dorfgemeinschaft Pommersfelden 500,- Euro unserer Feuerwehr. Das Geldgeschenk wird der Jugendfeuerwehr zugute kommen. Der Feuerwehrverein bedankt sich recht herzlich dafür. Die Scheck-Übergabe war ein freudiger Einstand und die erste Amtshandlung für unseren neuen 1. Vorstand Gerhard Beck. Seine Freude ist ihm offen anzusehen.

in der Mitte: Vorstand der Dorfgemeinsschaft Pommersfelden : Amtmann Berndund rechts daneben 1. Vorstand der FFW Pommersfelden /Limbach Beck Gerhard

 

Helferessen 2007  :  

Am 17.11.2007 lud der Verein seine Mitglieder zum alljährlichen  Helferessen in die Pizzeria Laura ein. Mit  dieser Geste bedankt sich die Vorstandschaft gleichermaßen wie die Kommandanten bei  allen, die an der drei Tage dauernden Faszination Garten und an der Schloßhofserenade mitgeholfen haben.

 

Gemeinderatsitzung  über die Anschaffung unseres MZF ( 14.04.07 )  :  

Bezüglich des Anschaffungswillen über ein MZF für unsere Feuerwehr tagte der Gemeinderat. Nachfolgend sind die Zeitungsartikel des Fränkischen Tages und der Nordbayrischen Nachrichten zu lesen      

      °° zu den Zeitungsartikeln  °°

 

Faszination Garten 2007  :  

Einen Tag nach Christi Himmelfahrt stand der alljährliche Kraftakt "Faszination Garten" vor der Türe. An den drei Tagen der Ausstellung im Schloßpark ist unsere Feuerwehr für Verkehrsregelung und Parkplatzeinweisung, in  Kooperation mit anderen Gemeindevereinen, zuständig. Der dabei entstehende Personalaufwand wurde dieses Jahr noch durch ein Feuerwehrfest am Sonntag strapaziert. Jedoch absolvierte die Wehr auch dieses Jahr zur vollen Zufriedenheit der Veranstalter ihre Aufgaben und wurde im Vorfeld fürs nächste Jahr wieder damit betraut.

 

Teil-Renovierung des Feuerwehrhauses  :  

Im März nahmen sich die die Aktiven zwei Samstage und zwei Abende lang Zeit den Schulungsraum, das Büro und die Gänge zu renovieren. Dabei wurden Risse in der Wand geschlossen, Silikonleisten erneuert und den Wänden wieder ein frischer und heller Anstrich verpasst. Die Kommandanten bedanken sich auf diesem Weg bei all den Helfern und sind stolz darauf das Gerätehaus in neuen Glanz der eigenen Wehr und all den anderen Vereinen, die es nutzten, zur Verfügung stellen zu können.

 

                

 

Homepage erweitert   (22.02.07):  

Von Zeit zu Zeit wird es fällig sich Gedanken über den Aufbau einer Homepage zu machen. Somit wurde nun die schon längst überfällige Rubrik  "Jugendfeuerwehr" eröffnet, und somit die "Historie" und "Geräte" in " Die Wehr" zusammengefasst. Das Gästebuch wurde ganz nach hinten durchgereicht.

 

Zwei neue Kommandanten an der Spitze der Wehr ( 09. Februar 2007 ) :  

Die Gemeinde Pommersfelden lud die aktiven Mitglieder der Pommersfeldener Wehr am Freitag, den 9. Februar zur außerordentlichen Sitzung ein. Einziger Tagesordnungspunkt war die Neuwahl des ersten und zweiten Kommandanten. Die Neuwahlen wurden notwendig nachdem der alte erste Kommandant , Ruhl Andreas, aus beruflichen Gründen dieses Amt nicht weiter begleiten konnte. Zunächst legte Robert Fritsch, der amtierende zweite Kommandant, und seit dem Rücktritt Ruhls auch kommissarisch erster Kommandant, sein Amt nieder. In den einzelnen Durchgängen wurden die Favoriten jeweils auf die ihnen vorgesehenen Posten gewählt. Somit steht der Wehr nun Robert Fritsch als neuer 1. Kommandant der Wehr vor. Zu seinem Stellvertreter wurde Derrer Frank erkoren. BGM Beck und KBM Schlicht wünschten ihnen ein glückliches Händchen mit ihrer Truppe und viel Glück in diesem verantwortungsvollen Amt. Diesen Wünschen schließt sich die gesamte Mannschaft an.

 

                

    KBM Schlicht und BGM Beck                                 KBM Schlicht gratuliert Robert Fritsch                      Beck / Fritsch / Derrer / Schlicht

 

Kommandantenwahl Februar 2007 :  

Freitag den 09.02.2007 :   Die Neuwahl des 1. und 2 Kommandanten werden nicht wie geplant an der Generalversammlung abgehalten, da Führungskräfte und Gemeindeführung den alten Termin nicht wahrnehmen konnten. Eine gesonderte Einladung seitens der Gemeindeverwaltung an die aktiven Mitglieder erging hierfür. Die Wahlen wurden notwendig nachdem der alte erste Kommandant , Ruhl Andreas, aus beruflichen Gründen dieses Amt nicht weiter begleiten kann. Um vollzähliges und pünktliches Erscheinen wir gebeten. Die Sitzung beginnt um 19:30 Uhr im Feuerwehrhaus Pommersfelden

 

Standort-Ortung bei Handynotrufen:  

Die Björn-Steiger-Stiftung hat in Zusammenarbeit mit den Leitstellen des Bayrischen Roten Kreuzes ein System herausgebracht, bei dem Anrufer, die über Handy einen Notfall melden, geortet werden können. Damit können die Helfer von Feuerwehr und Rettungsdienst die Einsatzstelle wesentlich schneller auffinden, da einen langwierige Suche z.B. in Waldstücken der Vergangenheit angehören. Die Registrierung des Handys ist kostenlos und binnen weniger Sekunden getätigt. Somit helfen sie sich selbst und den Leitstellen einen Notfall erfolgreich weiterzuleiten.

Die Anmeldung und weiter Infos findet man auf der Seite der Björn-Steiger-Stiftung: http://www.steiger-stiftung.de/

 

Generalversammlung Januar 2007 :  

Am Freitag den 26.01.2007 um 19:30 Uhr wird im Feuerwehrhaus zu Pommersfelden die alljährliche Generalversammlung, zu der der Vorstand lädt, abgehalten.

 

18.November 2006: Helferessen in der Gaststätte Volland :   

Am Samstag Abend um 19:00 Uhr wurden alle, die an den Veranstaltungen Faszination Garten und der Schloßhofserenade mitgeholfen haben, vom Verein aus zu einem Essen eingeladen. Damit wird eine Gepflogenheit, die durch den Vorstand Treml Erwin vor knapp sieben Jahren ins Leben gerufen wurde, weitergeführt. Somit kommt ein Teil des an den Veranstaltungen erwirtschafteten Geldes den Helfern zugute, der andere Teil wird für Anschaffungen ausgegeben. Alle Bilder des Abends sind im internen Bereich zu sehen

       

08.Oktober 2006: Dienstsitzung im Feuerwehrhaus Pommersfelden :   

Am Sonntag Abend um 19:00 Uhr lud die Kommandantur zu einer Dienstsitzung. Dabei wurden Übungstermine, Reformen innerhalb der Wehr, die Nachfolge des ersten Kommandanten, das weitere Zusammenspiel der Gemeindefeuerwehren sowie Vereinsinterne Angelegenheiten diskutiert. Eine Zusammenfassung mit Bildern ist im Internen Bereich nachzulesen.

30.September 2006: THL Prüfung der Gemeindewehren in Steppach :   

Nach wochenlanger Vorbereitung konnte am Samstag den 30.September die Leistungsspange THL von den Mitglieder der Feuerwehren Steppach und  Pommersfelden erfolgreich absolviert werden. Im Vorfeld wurden die Übungen an den verschiedensten Tagen und Zeiten abgehalten um allen Teilnehmern die Möglichkeit zu bieten trotz Schichtdienst und sonstiger privaten Verpflichtungen die nötige Routine zu erhalten. KBI Schumm überreichte die Abzeichen an alle Teilnehmer in den jeweiligen Leistungsstufen - Bilder unter www.feuerwehr-steppach.de

03.September 2006 :  Sitzung der FW-Führung und der Funktionäre :

Am besagten Sonntag berief die Kommandantur eine Sitzung für engagierte Aktive und Funktionären ein. Es wurden verschiedene Themen wie anstehende Übungstermine, Vereinsleben, neue Postenvergabe, etc. angesprochen. Man kam überein, dass eine Dienstsitzung für die aktive Mannschaft am 08. Oktober um 19:00 Uhr im Feuerwehrhaus abgehalten wird, bei der zusammen mit allen Anwesenden die Punkte der Sitzung vom 3.September nochmal durchgegangen, diskutiert und beschlossen werden. Eine separate Ladung zu dieser Versammlung ergeht in Bälde durch die Kommandanten.

 

14.Mai 2006 :Fortbildung des LZRs in Steppach zum Thema: "Schnittstelle Feuerwehr-Rettungsdienst"

Der LZR  konnte für den Unterricht mit dem Thema "Schnittstelle Feuerwehr-Rettungsdienst" einen kompetenten Gastreferenten gewinnen, den Steppacher Kommandanten Jörg Raber. Durch seinen Beruf des Rettungsassistenten / Wachleiters der Rettungswache Höchstadt und gleichzeitig 1.Kdt. der Steppacher Wehr, wusste er aus einem großen  Einsatz-Repertoire zu berichten und konnte der Mannschaft Einblicke in die Denk- und Handlungsweise des Rettungsdienstes geben. Anschließend wurde mit dem Material, aus einem Rettungswagen der Sanitäts-Bereitschaft Höchstadt, das notwendige Zusammenspiel von Feuerwehr und Rettungsdienst  am Einsatzort erklärt und geübt.

                   

    Unser 2.Kdt Robert mit Halskrause            Jörg (rechts) zeigt die Stabilität des KED-System und das Anlegen     Greifenstein in Vakuum-Matratze

                                             

10.Mai 2006 : Brandschutzeinweisung der Firma Honda Research Institute

Im Zuge eines Seminars, dass die Firma Honda knapp 50 ihrer Mitarbeiter im Schloß Weißenstein zukommen lies, stand unter anderem ein "Besuch bei der Feuerwehr" an. Um den Ingenieuren einen Einblick und das Verständnis der feuerwehrtechnischen Arbeit so nahe wie möglich zu bringen wurde auf dem Grundstück der Steppacher Wehr, unter der Leitung von Jörg Raber ( 1. Kdt. FF Steppach ) ein ca. 2 1/2 stündiges Programm erstellt. An drei Stationen wurde Fachwissen über historische und aktuelle Löschverfahren, technisches Gerät samt Benutzung und die Verwendungsmöglichkeiten von Feuerlöschern ( Durchführung: Firma Reitzner ) anschaulich erklärt. Selbstverständlich band man die Teilnehmer an jeder Station ein und lies sie das Erlernte auch prompt ausprobieren. Das Grande Finale war eine Fettexplosion. Die Feuerwehr Pommersfelden-Limbach unterstütze die Steppacher Kameraden bei der Durchführung der Übungen mit sechs Mannschaften und dem TSF für die Hin- und Rückbringung der Gäste. Bilder und weitere Einzelheiten sind unter www.feuerwehr-steppach.de anzuschauen.

 

2.Mai 2006 : Neuerstellung des "internen Bereiches"

Auf vielfachen Wunsch wurde ein interner Bereich für die aktive Mannschaft erstellt. In diesem sind Bilder zu Übungen/ Einsätzen und Veranstaltungen zu finden. Außerdem wurde eine "Shoutbox" installiert, die es den Mitglieder ermöglicht auf der Seite miteinander zu kommunizieren. Der Zutritt zum Internen Bereich ist nur autorisierten Personen vorbehalten. Die "Login-Daten" werden über den Newsletter an alle Berechtigten in den nächsten Tagen verschickt. Diese Daten sind in das Feld unten auf der Seite "Mannschaft" einzutragen.

 

Juli  2003 : Leistungsspange Wasser        

In diesem Jahr wurde nach dem Rotationsprinzip die Leistungsprüfung Wasser für alle Stufen im Ortsteil Sambach ausgetragen. Zur Prüfung stellten sich die Gruppen aus Pommersfelden und Sambach. Am Ende konnten die Schiedsrichter jedem Kameraden seine verdiente Auszeichnung überreichen. Auch Bürgermeister Hans Beck fand lobende Worte über das Engagement und die Risikobereitschaft die sich "seine" Feuerwehrleute Tag täglich aufzubringen bereit sind. Besonders wurden ein Kamerad aus Sambach und unser Gleitsmann Thomas für das Erreichen der Stufe Rot/Gold ausgezeichnet.       

 

Juli  2003 : Leistungsprüfung bayr. Jugendspange        

In Kooperation mit der Feuerwehr Sambach wurden die Jugendlichen nach den Richtlinien der bayerischen Jugendspange ausgebildet. Der Austragungsort der Prüfung war der Feuerwehrübungsplatz in Limbach. Dort stellten sich 13 Feúerwehrmann-Anwärter ( 6 aus Pommersfelden, 7 aus Sambach ) den Herausforderungen, die Aufgaben im vorgegebenen Zeitraum zu bewältigen. Als Schiedsrichter waren unter anderem der Kreisjugendwart und der KBM Heyd anwesend, die allen Jugendlichen zu ihrer erfolgreich abgelegten Prüfung gratulieren durften. Auch die beiden ersten Kommandanten von Sambach und Pommersfelden, sowie BGM Beck Hans schlossen sie der Laudatio ihrer Vorredner an. Die Schiedsrichter mussten am Anschluss gleich weiter zur Erwachsenen Leistungsprüfung nach Sambach.

 

April 2002 : Besuch unserer Jugendwehr bei den Paten Feuerwehr Höchstadt       

Durch die Beziehungen des Jugendwartes Beck  Daniel konnte unsere Jugendgruppe im Nachbarlandkreis der Patenfeuerwehr Höchstadt einen geführten Besuch abstatten. Der Zugführer des Löschzuges 1 , Nowotschin Marc, erklärte der Mannschaft den Aufbau der Wache und zeigte die Räumlichkeiten z.B. Floriansstube, Atemschutzwerkstatt, Schlauchtrockenturm und Einsatzzentrale. Das Highlite stellte natürlich die Fahrzeughalle mit zehn Einsatzfahrzeugen, überwiegend Großfahrzeuge, dar. Als Besonderheit organisierte Nowotschin einen Drehleitermaschinisten seines Zuges um unserer Gruppe einen Fahrt im Korb der DLK 23/12 zu ermöglichen. Hierfür möchten wir uns an dieser Stelle nochmals herzlich Bedanken.